Direkt zum Inhalt springen

2009/1 – Martin Estermann

Martin Estermann

Wie sieht Ihre ganz persönliche Traumküche aus?

Meine Traumküche konnte ich in unserer Wohnung in Meggen verwirklichen. Eine Arclinea mit Fronten und Arbeitsflächen aus feingeschliffenem Edelstahl kombiniert mit tiefglänzendem Acrylglas. Ausgewählte Geräte unterstützen die Arbeit. Meine Frau Manuela kocht gerne und hervorragend, das Küchenzimmer ist unsere klar am meisten benutzte Zone.

Was macht Ihren Betrieb einzigartig?

Die Kombination mit der italienischen Küche Arclinea und der österreichischen Manufaktur Kornmüller sowie, ganz wichtig, unsere eigene Schreinerei.
Die Kreativität, Begeisterung und Genauigkeit meines Teams vom ersten Kundenkontakt bis hin zur letzten Schraube.

Wie sieht Ihrer Meinung nach die Küche in 10 Jahren aus?

Da müsste ich sehr fantasieren. Jedoch wünsche ich mir, dass die Entwicklung der vergangenen Jahre weitergeht und der Stellenwert der Küche als Lebensraum und Begegnung von Familie und Freunden weiter zunimmt.

Welches Buch lesen Sie gerade?

Der Kniff mit dem Knie

Wo trifft man Sie in der Freizeit?

Auf dem Motorrad. In den Bergen beim Wandern.

Wieso ist Luzern die schönste Stadt der Schweiz?

Kommen Sie nach Luzern, Sie werden fasziniert sein. Zu Ihren Füssen die weissen Berggipfel, die grünen Hügel, der wunderschöne See mit den Schiffen, die historischen Gebäude, das moderne KKL und natürlich die sympathischen Luzerner.

Martin Estermann

  • Firmenname: Estermann Küchenatelier AG
  • Name: Martin Estermann
  • Ort: Luzern
  • Mitarbeiterzahl: 9
  • Gründung: 1995
  • Funktion: Geschäftsinhaber