Direkt zum Inhalt springen

KüchenKombination – Oberflächen in der Küchengestaltung

KüchenKombination – Oberflächen in der Küchengestaltung

Veranstalter: küche schweiz – Kategorie Kreativität, Planung und Verkauf

Vom Standard zum Unikat. Massgeschneiderte Oberflächen für individuelle Lösungen
im Design von Küchen für Neubau und Bestand.

Die Küche ist eine Werkstatt für Gourmets und Familienmenschen und gleichzeitig
der prestigeträchtige Mittelpunkt der heutigen Wohnkultur.

Gestaltete Oberflächen von Einbauten und Wänden sind verführerisch – ihre Funktionalität macht sie
zur einzigartigen Exklusivität. Im Workshop wird das Potential von unterschiedlichen
Oberflächen und Materialien ausgelotet.

Kursziel
   Ziele
  • Bekannte Materialien und Baustoffe und funktionale Ansprüche für den Küchenbau sammeln und diskutieren.
  • Gestalterisches Potenzial durch handwerkliche Bearbeitung von Standardmaterialien erkennen.
  • Eine Checkliste mit wichtigen Schritten zum Umgang mit Oberflächen und Material in der Planung erarbeiten.
  • Im Austausch mit der Kursleitung und im Dialog mit den TeilnehmerInnen neue Sichtweisen und Techniken erkennen, um bestimmte Materialien und ihre Anwendungen kompetent argumentieren zu können.
   Methode
  • Die Form des Workshops ist neben einer kurzen Einführung (inter-)aktiv angelegt: Erfahren, teilen und mitteilen, zusammenfassen. Dazu kommen praktische Experimente in der Werkstatt.
  • Passende Fallbeispiele der TeilnehmerInnen werden spontan aufgenommen und diskutiert.
Zielgruppe
  • InhaberInnen/Führungskräfte von Küchenproduzenten, Küchenstudios, Schreinereien etc. mit starker Ausrichtung in der Planung und Kommunikation
  • KüchenverkäuferInnen/-beraterInnen
Kursdaten
  • Datum: Mittwoch, 20. November 2019
  • Zeit: 08.00 – 18:00 Uhr
  • Anmeldeschluss: Mittwoch, 6. November 2019
Kursleitung

David Keist, Maler und Farbgestalter,
Leiter Handwerk und Material, Haus der Farbe

Programm

Beginn- und Schlusszeit sind fix (Tagesverlauf kann noch variieren – je nach Wunsch und in Abstimmung mit den TeilnehmerInnen)

ab 08.00 Eintreffen der TeilnehmerInnen – Welcome-Coffee & Gipfeli
08.30 - Begrüssung & Einstieg
09.00 - Praktischer Teil 1 – «Die Sammlung AO Architektur Oberflächen»
11.00 - Pause
11.15 - Praktischer Teil 2 – «Praxisbeispiele»
12.00 - Gemeinsames Mittagessen
13.30 - Praktischer Teil 3 – «Werkstatt»
15.30 - Pause
16.00 - Praktischer Teil 4 – «Meine Checkliste»
17.30 - Schlussrunde & Feedback
18.00 - Ende der Veranstaltung

Hinweis für Anreisende mit PW: Rechnen Sie mit genügend- Fahrzeit, das Verkehrsaufkommen im Raum Oerlikon ist morgens sehr hoch.

Besonderes
  • Schreibutensilien & persönliches Notizheft mitnehmen – halten Sie Ihre Eindrücke, Ideen und Gedanken fest.
  • Beschränken Sie Ihre telefonische Erreichbarkeit bitte auf die Mittagspause, die anderen TeilnehmerInnen sind Ihnen dankbar.
  • Anreise ÖV: ca. 10 Min. von SBB Oerlikon
  • PW: Für Tagestickets in der blauen Zone Langwiesstrasse 34 benötigen Sie ein Tagesticket. Dieses beziehen Sie bitte online.
  • Verpflegung (Welcome, Pausen, Mittagessen) in Kurskosten inbegriffen.
  • Bekleidung: sportlich-bequem. Bringen Sie bitte ein altes Hemd, Overall, Schürze oder ähnliches mit, um Ihre Kleidung vor Farbflecken zu schützen.
  • Nichterscheinen ohne Rückmeldung/Abmeldung wird verrechnet – wir danken für Ihr Verständnis.
Anzahl TeilnehmerInnen
  • Mindestens 10 Personen
  • Maximal 12 Personen
Veranstaltungspartner

Haus der Farbe,
Fachschule für Gestaltung in Handwerk und Architektur

Veranstaltungsort

Haus der Farbe
Langwiesstrasse  34
8050  Oerlikon
Lageplan

Allgemeine Angaben

Kosten

küche schweiz-Mitglieder: CHF 590.–
Nicht-Mitglieder: CHF 790.–
inkl. Lunch und Pausen-Verpflegung

Dokumente

Anmeldeformular

Anmelden